Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. 1. Präambel


EMMBEA ist ein Unternehmen, das einzigartige gastronomische Genuss-Erlebnisse der besonderenKlasse anbietet (Showcooking und Masterclass, Kochkurse und Präsentationen, Team building, Olivenöl-Verkostung, Cooking Party, privates Essen, Chef Zuhause, etc.).
Alles basiert auf der spanischer Kochtradition, präsentiert vor dem Hintergrund traditioneller Olivenöle als ein einmaliges Show-Erlebnis in exklusiven Lokalitäten.
Dabei bietet EMMBEA die besten spanischen Produkte, basierend auf der Olivenöl-Kultur und der mediterranen Diät zum Verkauf an. Die Produkte sind hauptsächlich: Natives Olivenöl Extra, Oliven, Olivenpaste, Essig, sowie spezielle Produkte für die Zubereitung von Paella, wie zum Beispiel Fischbrühe, Reis, Safran u.v.m.
EMMBEA betreibt im Internet unter www.emmbea.de eine Webseite zur Vermittlung von Erlebnissen und Events und zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen. Der Vertrieb erfolgt im Wesentlichen online, bspw. über das Portal oder Kooperationspartner (in diesem Fall gelten Ihre eigenen AGB). Im Einzelfall ist auch ein Vertrieb offline, bspw. über Ladengeschäfte oder den Versandhandel, möglich.

  1. 2. Geltungsbereich

    1. 2.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) gelten für alle Verträge zwischen der EMMBEA UG, Märzenbecherstr. 14, 85053 Ingolstadt, Deutschland (nachfolgend “Verkäufer”) und dem Käufer, Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend “Kunde”) über den Verkauf und/oder die Lieferung beweglicher Sachen, Leistungen, Angebote und Veranstaltungen aus dem Online-Shop oder direkt aus dem Produkt-Katalog (nachfolgend auch “Ware”). Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
      Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.
      2.2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

    • 2.3. Gegenstand des Vertrages kann – je nach Produktbeschreibung des Verkäufers – sowohl der Bezug von Waren im Wege einer Einmallieferung als auch der Bezug von Waren im Wege einer dauerhaften Lieferung (nachfolgend “Abonnementvertrag”) sein. Beim Abonnementvertrag verpflichtet sich der Verkäufer, dem Kunden die vertraglich geschuldete Ware für die Dauer der vereinbarten Vertragslaufzeit in den vertraglich geschuldeten Zeitintervallen zu liefern.
      2.4. Für Verträge über die Lieferung von Gutscheinen gelten diese AGB entsprechend, sofern insoweit nicht ausdrücklich etwas Abweichendes geregelt ist.
      2.5. Webseite
      2.5.1. EMMBEA UG gibt sich größte Mühe die Inhalte auf der Website in Apps und in Printpublikationen stets aktuell zu halten und stets zutreffende, richtige und qualitativ hochwertige Informationen zur Verfügung zu stellen. Dennoch können wir keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit der dargestellten Informationen auf unserer Website übernehmen.
      2.5.2. Die Website beinhaltet auch einen Blog, der mit einer Kommentarfunktion ausgestattet ist. Für die Inhalte dieser Kommentare können wir keine Haftung übernehmen. Selbstverständlich bemühen wir uns darum sämtliche Kommentare stets zu überwachen und diese gegebenenfalls bereits bei Verdacht von unrichtigen, beleidigenden oder andersartig ungeeigneten Inhalten schnellstmöglich zu löschen.
      2.5.3. Auf unserer Website sind Links zu weiteren Websites von Dritten vorhanden. Trotz größtmöglicher Recherche und Überprüfung der verlinkten Inhalte können wir weder für die Funktionalität der Links noch für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der verlinkten Inhalte eine Haftung übernehmen.
      2.5.4. Der Inhalt der Webseite emmbea.de ist geistiges Eigentum von EMMBEA UG. Somit dürfen Nutzer keinerlei Schutzrechte, z.B. Marken, registrieren oder durch Dritte registrieren lassen oder geltend machen oder durch Dritte geltend machen lassen, die mit den Immaterialgüterrechten von EMMBEA als Marke der EMMBEA UG oder der Drittanbieter ganz oder teilweise identisch oder ihnen ähnlich sind.
      2.5.5. Bewertungsregeln
      Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie emmbea.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.
      2.5.6. Rezensions-Richtlinien
      EMMBEA UG freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Produkte und Leistungen äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

    • -Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Produkt oder Dienstleistung.

    • -Vermeiden Sie Einwort-Kritiken wie “Super!” oder “Schmeckte nicht”. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Produkt oder Dienstleistungen gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.

    • -Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird

    • -Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie ein Tippfehler auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder, dass Sie weitere Informationen zu dem Produkt oder Dienstleistungen wünschen. Schreiben Sie uns bitte in diesem Fall eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht

    • -Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand

    • -Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an

    • -Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren

    • -Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen

    • -Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu

    • -Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von emmbea.de entfernt werden.

    • -Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.

  1. 2.6. Produktinformationen

Die aufgeführten Produktinformationen etc. wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Es handelt sich dabei nicht um zugesicherte Eigenschaften und unterliegen nicht der Gewährleistung. Abbildungen der Produkte in unserem Online-Shop können von der gelieferten Ware abweichen. Diese Abweichungen stellen keinen Mangel der Ware/Leistung dar. Alle verwendeten Markennamen sind eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht explizit als solche gekennzeichnet sind. Gleiches gilt für Produktnamen, deren Namens-Rechte bei den Herstellern liegen.
Einige aufgeführte Artikel sind Saisonartikel. Diese Artikel sind je nach Verfügbarkeit lieferbar. Sollte ein Artikel vergriffen sein, erlauben wir uns, nach Rücksprache mit Ihnen, einen qualitativ gleich- bzw. hochwertigeren Artikel zu liefern.

  1. 3. Vertragsschluss

    1. 3.1. Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

    2. 3.2. Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per E-Mail, per Post oder per Online-Kontaktformular gegenüber dem Verkäufer abgeben.

Wenn Sie das gewünschte Produkt oder Dienstleistungen gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons “Jetzt kaufen“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons “Zum Warenkorb“ unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons “Entfernen“ wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button “Zur Kasse“. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart schließen Sie den Bestellvorgang ab. Button “Bestellung aufgeben“ anklicken. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten. Unsere AGB können Sie jederzeit auf https://www.emmbea.de/agb einsehen.
3.3. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von zwei Wochen annehmen,
-indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Brief oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder
-indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder
-indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.
-Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des vierzehnten Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

    1. 3.4. Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung von dessen Bestellung in Textform (z.B. E-Mail oder Brief) übermittelt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer erfolgt nicht. Sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Nutzerkonto im Online-Shop des Verkäufers eingerichtet hat, werden die Bestelldaten auf der Website des Verkäufers archiviert und können vom Kunden über dessen passwortgeschütztes Nutzerkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden.
      3.5. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den den Bestellvorgang abschließenden Button anklickt.

    2. 3.6. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

    3. 3.7. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt.

    4. 3.8. Es können nur Bestellungen von Kunden entgegengenommen werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

    5. 3.9. Gutscheine
      Einlösung von Aktionsgutscheinen
      -Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Kunden nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend “Aktionsgutscheine”), können nur im Online-Shop des Verkäufers und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden
      -Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt
      -Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.
      Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden
      -Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet
      -Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden
      -Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst
      -Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.
      -Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.
      -Sie können nicht auf Sale- oder Promotion-Artikel angewendet werden.
      -Die Aktionsgutscheine können nicht in Verbindung mit anderen Angeboten eingelöst werden.
      -Der Aktionsgutschein gilt nur für einen begrenzten Zeitraum, so wie in der relevanten E-Mail oder Promotion angegeben und kann nicht außerhalb dieser Zeitspanne eingelöst werden.

    • Einlösung von Geschenkgutscheinen
      -Gutscheine, die über den Online-Shop des Verkäufers käuflich erworben werden können (nachfolgend “Geschenkgutscheine”), können nur im Online-Shop des Verkäufers eingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.
      -Unsere Gutscheine haben die Gültigkeit von einem Jahr ab Ausstelldatum.
      -Eine Barauszahlung eines Gutscheines oder des Differenzbetrages ist nicht möglich. Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.
      -Gutscheine können telefonisch, schriftlich oder per E-Mail im Internet unter www.emmbea.de angefordert werden. Die Bezahlung der Gutscheine hat innerhalb von 7 Kalendertagen nach Ausstellung zu erfolgen.
      -Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.
      -Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren oder Dienstleistungen und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden.
      -Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.
      -Der Geschenkgutschein ist nur für die Verwendung durch die auf ihm benannte Person bestimmt. Eine Übertragung des Geschenkgutscheins auf Dritte ist ausgeschlossen. Der Verkäufer ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die materielle Anspruchsberechtigung des jeweiligen Gutscheininhabers zu prüfen.
  1. 4. Widerrufsbelehrung

    1. 4.1. Widerrufsrecht

Dem Käufer, der Verbraucher ist, steht bei Vorliegen eines Fernabsatzvertrages folgendes Widerrufsrecht zu. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren oder Leistungen in Besitz genommen haben bzw. hat. Sollten bei einer einheitlichen Bestellung mehrerer Waren bzw. Leistungen getrennte Lieferungen erfolgen, beginnt die Frist ab dem Tag zu laufen, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

EMMBEA UG (haftungsbeschränkt)
Märzenbecher Straße 14
85053 Ingolstadt
Deustchland
www.emmbea.de
info@emmbea.de
+49 177 6695420
+49 172 5445146

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    1. 4.2. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sollte die Frist nicht eingehalten werden, tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Wenn die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post an uns zurückgesandt werden können, tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden bei einem Versand im Inland auf höchstens etwa EUR 20,00 geschätzt.
Wenn die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post an uns zurückgesandt werden können und diese von uns zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zu Ihrer Wohnung geliefert worden sind, holen wir die Waren auf unsere Kosten ab.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Dies gilt nicht, wenn wir angeboten haben, die Waren bei Ihnen abzuholen.

    1. 4.3. Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn die Waren nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Käufer maßgeblich ist oder die Waren eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind oder die Waren schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde oder es sich um versiegelte Waren handelt, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

  1. 5. Liefer- und Versandkosten

Die Versand- und Verpackungspauschale an eine Lieferanschrift im Inland bis zu 20 kg an eine Lieferadresse beträgt mit Standardversand EUR 6,90, die mit dem Gesamtpreis der bestellten Produkte zusammen per PayPal oder bei Zahlung per Vorauskasse beglichen wird.
Lieferungen an eine Lieferadresse, die EUR 50,00 Bruttobestellwert übersteigen, erfolgen kostenfrei. Bei inhaltlichen Abänderungen und/oder Änderungen von Liefer- oder Rechnungsadressen bei bereits erteilten Aufträgen wird eine Gebühr von EUR 8,00 erhoben.

  1. 6. Lieferungen im Inland

    1. 6.1. Bei Standardversand erfolgt die Lieferung innerhalb von 1-3 Werktagen innerhalb Deutschlands, das Lieferdatum wird dem Käufer im Warenkorb angezeigt. Bei Zahlung über Vorauskasse beginnt die Frist für die Lieferung am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrages an das überweisende Kreditinstitut. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

    2. 6.2. Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

    3. 6.3. Sollte ein Vorlieferant EMMBEA UG nicht oder nicht rechtzeitig beliefern, so wird EMMBEA UG von der Pflicht zur rechtzeitigen und vollständigen Lieferung frei, sofern sie daran kein Verschulden trifft.

    4. 6.4. Sollte der Käufer eine falsche oder unvollständige Lieferanschrift angeben und aus diesem Grund eine Zustellung der Waren nicht möglich sein, so hat er EMMBEA UG den hierdurch entstandenen Schaden, wozu insbesondere die Kosten der Rücksendung gehören, zu ersetzen. Entsprechendes gilt, wenn infolge der Angabe einer falschen oder unvollständigen Lieferanschrift die Zustellung der Waren erheblich erschwert wird. In diesem Fall hat der Käufer EMMBEA UG den hierdurch entstandenen Schaden, wozu insbesondere die Kosten der Anschriftenermittlung oder einer weiteren Zustellung gehören können, zu ersetzen.

Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.
6.5. Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.
6.6. Gutscheine werden dem Kunden wie folgt überlassen:
– per E-Mail
– per Post
6.7. Zusammengesetzte Bestellartikel (z.B. Präsentkörbe) sowie Produktabbildungen sind immer postversandfähig verpackt.
EMMBEA UG behält sich vor, einzelne Produkte durch gleichartige Waren gleicher Menge zu ersetzen, sofern die ursprünglich vorgesehenen Waren nicht verfügbar sind. Ferner kann es vorkommen, dass auf Produktabbildungen auch Dekorationsartikel gezeigt werden; diese sind nur als Dekoration zu sehen und gehören nicht zum Lieferumfang des bestellten Artikels.

  1. 7. Leistungen von emmbea UG

    1. 7.1. EMMBEA UG bietet Show-Cooking und Masterclass, Kochkurse und Workshops, kulinarische Team Building, Cooking Party und Chef Zuhause an, bei denen sich alles um das Kochen und Genießen dreht. Die Leistungen der Kochkurse und Veranstaltungen ergeben sich aus dem jeweiligen angebotenen Kursprogramm oder werden individuell abgesprochen. Dabei bleiben Terminänderungen aufgrund unvorhersehbarer Umstände vorbehalten.

Alle Zutaten, die Ihr für die Zubereitung benötigt, sind in den Kursgebühren für den Kochkurs enthalten. Getränke wie Wein, Bier, Wasser oder Kaffee sind in angemessenem Umfang inklusive.
Die während den Kochkursen verwendeten Lebensmittel wie z.B. Obst, Gemüse und Kräuter unterliegen zum Teil saisonal bedingten Preisschwankungen auf dem Markt. Wir behalten uns vor, Teile der Leistungen, die diesen saisonalen Abweichungen unterliegen, durch gleichwertige Ware ohne Änderung des Preises und Ankündigung zu ersetzen.
7.2. Die Rezepte der zubereiteten Gerichte werden Euch während des Kochkurses mitgegeben oder sie werden Euch nach dem Kochkurs zugesandt, sofern Ihr Euch auf unserer Website registriert und ein Kundenkonto angelegt habt.
7.3. Die Kursgebühren und den Leistungsumfang der verschiedenen Kochkurse könnt Ihr dem jeweiligen Kursprogramm entnehmen. Die Dauer eines Kurses beträgt in der Regel zwischen 3 bis 4 Stunden. Die Mindestteilnehmerzahl pro Kurs liegt bei 6 Personen. Bei öffentlichen Kochkursen ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt. Bei Firmenveranstaltungen, Gruppenveranstaltungen oder gesondert gebuchten Kochveranstaltungen wird der Leistungsumfang basierend auf dem öffentlichen Kursangebot individuell festgelegt.
7.4. Bedingungen für Show-Cooking und Masterclass, Kochkurse und Präsentationen

      1. 7.4.1. Buchungsbedingungen

EMMBEA UG behält sich vor, Termine aus wichtigen Gründen auch kurzfristig abzusagen und dafür entsprechende Ersatztermine anzubieten.
Des Weiteren behalten wir uns geringfügige Programmänderungen vor. Dies gilt insbesondere für den Austausch bestimmter Menübestandteile (z.B. weil Lebensmittel nicht verfügbar sind) oder den Umfang der zuzubereitenden Gerichte (etwa bei nicht ausgebuchten Kursen), ohne dass Euch hierdurch irgendwelche Rechte entstehen.
Bei der Anmeldung und Buchung ist zwischen von Firmen und Privatpersonen beauftragten Kochevents und der Teilnahme von Privatpersonen an Kochkursen zu unterscheiden. Die EMMBEA UG ist jederzeit bei Privatpersonen und Firmenkunden berechtigt, den Kursort bzw. die Veranstaltungsfläche aus betrieblichen Gründen frei zu bestimmen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl von 6 Kursteilnehmern nicht erreicht, bleibt es EMMBEA UG vorbehalten, bis zu 5 Tagen vor Kursbeginn Kochkurse zeitlich zu verschieben, zusammenzulegen oder Kurse nach eigenem Ermessen, unter vollständiger Rückzahlung der bereits gezahlten Kursgebühren, zu stornieren.
Sollte ein Kochkurs aufgrund von Erkrankung des Kursleiters oder aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden können und keine Ersatzperson zur Verfügung stehen, hat EMMBEA UG das Recht, gegen Rückzahlung des Kursentgeltes, auch kurzfristig vom Vertrag zurückzutreten.

      1. 7.4.2. Umbuchung
        Eine Umbuchung in einen anderen Kurs können wir auf Ihren Wunsch hin bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei veranlassen, vorausgesetzt im gewünschten Kurs sind noch Plätze frei.
        Wenn ein Kochkurs verschoben oder storniert wird, erhaltet Ihr umgehend eine schriftliche oder telefonische Benachrichtigung.

      2. 7.4.3. Stornierung

Bei Stornierung seitens des Kunden gelten folgende Bedingungen:
Eine Absage muss schriftlich per E-Mail an info@emmbea.de erfolgen. Danach erhält der Kunde einen Gutschein. Die Gutscheinhöhe ist anhängig von der Vorlaufzeit und kann aus unten stehender Tabelle entnommen werden.
Die Gutscheine werden per E-Mail verschickt und können für das gleiche oder ein anderes Event bzw. Produkte eingelöst werden.

Frist**

% Gutscheinhöhe

Bis 2 Wochen

100%*

Bis 1 Woche

50%*

Bis 2 Tage

25%*

Bis zum Tag des Events

10%*

Bei Nichtantritt

0%

*Bei Stornierungen vor Kursbeginn wird die Gutscheinhöhe nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,00 € erstattet.

**Die genannten Fristen enden um 24:00 Uhr des letzten Tags der Frist.

Der Anspruch des Kunden entfällt, wenn dieser nicht erscheint. Er hat das Recht, die Teilnahme an einem Kurs auf eine andere Person zu übertragen, sofern dies EMMBEA UG spätestens ein Tag vorher schriftlich mitgeteilt wird. Hiervon unberührt bleibt jedoch das zwischen dem Kursteilnehmer und der EMMBEA UG bestehende Vertragsverhältnis; ein Ausgleich erfolgt ausschließlich im Innenverhältnis zwischen Kursteilnehmer und Ersatzteilnehmer.

    1. 7.5. Bedingungen für Team-Building, Olivenöl-Verkostung, Cooking-Party, privates Essen und Chef Zuhause

Im Falle der Durchführung von Kochevents hat der Interessent Art, Umfang sowie spezielle Ausgestaltungswünsche EMMBEA UG konkret mitzuteilen. Die Mitteilung via E-Mail genügt. Nach Eingang der Informationen wird EMMBEA UG ein Angebot über Art und Kosten der gewünschten Veranstaltung unterbreiten. Das Angebot ist für EMMBEA UG als Anbieter 7 Tage oder bis zum individuell mit dem Kunden vereinbarten Optionstermin bindend. Innerhalb dieser Frist muss das Angebot schriftlich angenommen werden. Nach Ablauf der Frist verfällt das Angebot. Eine andere Form als die Schriftform genügt nicht. Eventuell in dem Angebot vorgesehene Termine für die Durchführung des Events verlieren eine bindende Wirkung. Nimmt der Empfänger des Angebotes dieses innerhalb der Frist an, ist die Buchung der Veranstaltung mit der vom Empfänger angemeldeten Teilnehmerzahl zu dem in der Buchung vorgesehenen Termin für beide Seiten verbindlich.

  1. 8. Preise und Zahlungen

    1. 8.1. Preise werden in EURO angegeben.

    2. 8.2. Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

    3. 8.3. Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt. Die Zahlung erfolgt per PayPal oder Vorauskasse.

    4. 8.4. Bei Zahlung per Vorauskasse hat die Zahlung auf das angegebene Konto VR Bayern Mitte IBAN: DE90 7216 0818 0008 1031 86 BIC: GENODEF1INP vorab zu erfolgen. Bei Zahlung mit Paypal hat sich der Käufer mit seinen Paypal-Benutzerdaten anzumelden und die bei Paypal hinterlegten Zahlungs- und Versandinformationen zu benutzen. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand der Ware.

    5. 8.5. Sollte es aufgrund von Falschangaben des Käufers zu Rückbelastungen kommen, hat der Käufer die hierdurch entstehenden Kosten zu tragen.

    6. 8.6. Der Betrag / Der verbleibende Restbetrag ist innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsstellung ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig.

    7. 8.7. Im Falle eines Zahlungsverzuges behält sich die EMMBEA UG die Geltendmachung gesetzlicher Verzugszinsen vor.

    8. 8.8. Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

    9. 8.9. Bitte überweisen Sie innerhalb von 7 Tagen den Betrag unter Angabe Ihres Nachnamens + Bestellung Nr. auf das angegebene Konto.

    10. 8.10. Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: “PayPal”), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

    11. 8.11. Bei Abonnementverträgen ist der Kaufpreis für die dauerhaft zu liefernde Ware für das jeweils vereinbarte Lieferintervall im Voraus zur Zahlung fällig. Die jeweiligen Zahlungsmöglichkeiten für das Abonnement werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.

  1. 9. Versand und Gefahrübergang

    9.1. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald dieser den Besitz der gekauften Sachen erlangt hat der sich in Annahmeverzug befindet. Die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien richten sich nach §446 BGB.
    9.2. Auf Wunsch des Käufers werden Lieferungen in seinem Namen und auf seine Rechnung versichert.

  1. 10. Gewährleistung

    10.1. Der Käufer hat die gelieferte Ware bei deren Erhalt auf offensichtliche und erkennbare Mängel im Hinblick auf ihre Beschaffenheit zu untersuchen und etwaige Mängel dem Verkäufer anzuzeigen. Gewährleistungsansprüche des Käufers werden hierdurch nicht berührt.
    Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.
    10.2. Hat der gelieferte Gegenstand nicht die vereinbarte Beschaffenheit oder eignet sich dieser nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder allgemeine Verwendung oder hat er nicht die Eigenschaften, die der Käufer nach den öffentlichen Äußerungen von EMMBEA UG erwarten kann, leistet EMMBEA UG grundsätzlich Nacherfüllung durch Nachlieferung einer mangelfreien Sache. Mehrfache Nachlieferung ist zulässig. Schlägt eine zweifache Nacherfüllung fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl den Kaufpreis angemessen herabsetzen (Minderung) oder die Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) erklären.
    10.3. EMMBEA UG wird bei leicht verderblichen Waren Beanstandungen nur dann schnell und unbürokratisch bearbeiten können, wenn der Käufer diese unverzüglich nach Feststellung der Mängel geltend macht, so dass EMMBEA UG ihre Berechtigung überprüfen kann.
    10.4. Bei Olivenöle und Essige stellen natürliche Ausscheidungen wie Kristalle, Weinstein oder Depot keine Abweichungen vom vertraglich vorgesehenen Leistungsumfang und damit keine Mängel dar. Jahrgangsänderungen, falsche Angaben zu Preisen oder Bildverwechslungen bleiben vorbehalten.
    10.5. Sofern der Käufer Verbraucher ist, beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre ab Lieferung der Ware. Soweit der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Lieferung der Ware.

     

  2. 11. Haftung

    1. 11.1. Sofern es sich bei dem Käufer um einen Verbraucher handelt, beschränkt sich die Haftung von EMMBEA UG bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen durch Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von EMMBEA UG.

    2. 11.2. Sofern es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, sind Schadenersatzansprüche unabhängig von der Art der Pflichtverletzung, einschließlich unerlaubter Handlungen, ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet EMMBEA UG für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens. Ansprüche auf entgangenen Gewinn, ersparte Aufwendungen, aus Schadensersatzansprüchen Dritter sowie auf sonstige mittelbare Schäden und Folgeschäden können nicht verlangt werden, es sei denn, ein von EMMBEA UG garantiertes Beschaffenheitsmerkmal bezweckt gerade, den Käufer gegen solche Schäden abzusichern.

    3. 11.3. Soweit die Haftung von EMMBEA UG gemäß Ziffer 11.2 ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von EMMBEA UG.

    4. 11.4. Die Haftungsbeschränkungen und- Ausschlüsse gemäß Ziffer 11.1, 11.2 und 11.3 gelten nicht für Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens von EMMBEA UG entstanden sind, sowie bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

    5. 11.5. EMMBEA UG garantiert keine 100 prozentige Verfügbarkeit der von ihr betriebenen Webseite unter www.emmbea.de, ist jedoch bemüht, etwaige, technisch bedingte Ausfallzeiten zu vermeiden und schnellstmöglich zu beseitigen. EMMBEA UG behält es sich vor, die Webseite unter weiteren URLs bzw. einer anderen URL zu betreiben.

  3. 12. Angaben zu Hygiene und Allergien

    1. 12.1. Jeder Kursteilnehmer ist verpflichtet, alle Hinweise der Kursleitung zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln und zur allgemeinen Hygiene zu befolgen.

    2. 12.2. Dem Kursteilnehmer obliegt es, auf bestehende Lebensmittelallergien bzw. Unverträglichkeiten mit Buchung des Kochkurses hinzuweisen. Die EMMBEA UG versucht, soweit möglich und billigerweise zumutbar hierauf Rücksicht zu nehmen.

    3. 12.3. Der Kursteilnehmer ist ferner verpflichtet, die EMMBEA UG spätestens zu Beginn des Kochkurses auf mögliche Krankheiten bzw. auch auf den Verdacht, dass solche vorliegen könnten hinzuweisen, sofern diese eine gesundheitliche Gefährdung Dritter nach sich ziehen können. In diesem Fall ist der Kursteilnehmer von der Teilnahme an der Zubereitung von Speisen sowie dem Umgang mit Lebensmitteln während des Kochkurses ausgeschlossen.
      Der Kursteilnehmer ist ferner verpflichtet, mit den während des Kochkurses überlassenen Lebensmitteln und Kochwerkzeugen sorgsam umzugehen.

    4. 12.4. Es bleibt der Kursleitung vorbehalten, Kursteilnehmer mit ansteckenden Krankheiten von der Zubereitung auszuschließen.

Diese Angaben sind für uns wichtig, weil sich z.B. die Komponenten des Menüs im Einzelfall aufgrund von Warenengpässen verändern können.

  1. 13. Eigentumsvorbehalt

    1. 13.1. Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die EMMBEA UG aus diesem Rechtsgeschäft gegen den Käufer zustehen, behält sich EMMBEA UG das Eigentum an den gelieferten Waren vor (Vorbehaltsware). Der Käufer darf die Vorbehaltsware nicht veräußern oder sonst über das Eigentum hieran verfügen.

    2. 13.2. Bei Zugriffen Dritter – insbesondere im Wege der Zwangsvollstreckung – auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf das Eigentum von EMMBEA UG hinweisen und EMMBEA UG unverzüglich benachrichtigen, damit diese ihre Eigentumsrechte durchsetzen kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, EMMBEA UG die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Käufer.

    3. 13.3. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers – insbesondere bei Zahlungsverzug – ist EMMBEA UG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware herauszuverlangen.

  2. 14. Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: www.ec.europa.eu/consumers/odrwww.ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
Es besteht für EMMBEA UG nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) keine berufsrechtliche oder gesetzliche Verpflichtung, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Die Teilnahme hieran ist freiwillig. EMMBEA UG erklärt hiermit, dass sie zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit, noch verpflichtet ist.

  1. 15. Teilnahmebedingungen für Online-Gewinnspiele auf Facebook und Instagram

    1. 15.1. Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Gewinnspiele, die durch EMMBEA UG, Märzenbecher Straße 14, 85053 Ingolstadt Deutschland (nachfolgend „Veranstalter“) durchgeführt werden. Jeder Teilnehmer erkennt mit der Teilnahme diese Teilnahmebedingungen an.
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und Instagram. Es wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert und begründet keinerlei Rechtsansprüche gegenüber Facebook oder Instagram. Sämtliche Informationen im Rahmen dieses Gewinnspiels werden ausschließlich vom Veranstalter bereitgestellt.

    1. 15.2. Teilnahme

      1. 15.2.1. Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person in eigenem Namen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Teilnehmer, die bereits das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben, aber noch nicht volljährig sind, dürfen nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten am Gewinnspiel mitmachen.

      2. 15.2.2. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Minderjährige, die jünger als 18 Jahre sind und Geschäftsunfähige.

      3. 15.2.3. Der Veranstalter behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder sich durch unzulässige Beeinflussung oder Manipulation des Gewinnspiels einen Vorteil gegenüber anderen Teilnehmern verschaffen oder verschaffen wollen. Der Veranstalter kann Teilnehmer in diesen Fällen auch nachträglich vom Gewinnspiel ausschließen, Gewinne aberkennen und diese zurückfordern.

      4. 15.2.4. Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Gewinnspielbeschreibung genannten Frist möglich. Jeder Teilnehmer darf, soweit nichts anders vereinbart, nur einmal an einem identischen Gewinnspiel teilnehmen.

      5. 15.2.5. Von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Gewinnspielveranstalters, sowie Mitarbeiter der an diesem Gewinnspiel beteiligten Unternehmen und deren direkten Angehörige.

 

    1. 15.3. Durchführung des Gewinnspiels

      1. 15.3.1. Für die Teilnahme am Gewinnspiel muss der Teilnehmer die Facebook oder Instagram-Gewinnspielseite des Veranstalters über seinen persönlichen Facebook oder Instagram-Account “liken“ bzw. schon einmal gelikt haben und/ oder einen Kommentar abgeben, genaueres können Sie bei der Mitmachmöglichkeit des Gewinnspiels ersehen. Sollte eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich sein, so ist dies direkt bei der Mitmachmöglichkeit am Gewinnspiel mitgeteilt. Das Gewinnspiel wird in dem genannten Zeitraum durchgeführt. Es werden alle Teilnehmer am Gewinnspiel berücksichtigt, die bis zum jeweiligen Zeitpunkt der Auslosung die unter Ziffer 15.2 und 15.3 genannten Voraussetzungen erfüllen. Unmittelbar nach Ablauf der Teilnahmefrist wird der Gewinner unter den Teilnehmern nach dem Zufallsprinzip ausgelost.

      2. 15.3.2. Eine Änderung oder Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

    2. 15.4. Gewinnabwicklung

      1. 15.4.1. Der Gewinner wird per E-Mail oder auf elektronischem Weg (über Facebook oder Instagram) vom Veranstalter benachrichtigt. Hinsichtlich des Gewinns gilt, dass jeder so benachrichtigte Teilnehmer verpflichtet ist, innerhalb von 14 Tagen nach Versand der Benachrichtigung dem Veranstalter mitzuteilen, ob er den Gewinn annimmt. Falls der Veranstalter innerhalb dieser Frist keine entsprechende Nachricht erhält, verfällt die Möglichkeit der Annahme des Gewinns und der Veranstalter behält sich vor, einen anderen Teilnehmer zu ermitteln und entsprechend zu benachrichtigen.

      2. 15.4.2. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten des Teilnehmers fehlerhaft sein (z.B. E-Mail Adresse) ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die richtigen Daten zu ermitteln. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten (z.B. fehlerhafte E-Mail Adresse) ergeben, gehen zu Lasten des Teilnehmers.

    3. 15.5. Mängelhaftung

Für Schäden, die dem Gewinner aufgrund von Sach- und/oder Rechtsmängeln entstehen, haftet der Veranstalter nur bei Arglist, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung wegen Sach- und/oder Rechtsmängeln ausgeschlossen.

    1. 15.6. Vorzeitige Beendigung, Anpassung oder Änderung des Gewinnspiels

Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden, anzupassen oder abzuändern, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels ohne entsprechende Maßnahmen aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann.

    1. 15.7. Datenschutz

      1. 15.7.1. Der Veranstalter verwendet die im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel erhaltenen Daten (insbesondere den Nutzernamen auf Facebook oder Instagram) der Teilnehmer zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels. Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.

      2. 15.7.2. Auf textliche Anfrage an den Veranstalter wird dem Teilnehmer über die zu seiner Person gespeicherten Daten informiert und hat die Möglichkeit, diese Daten zu berichtigen.

    2. 15.8. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

  1. 16. Datenschutz

Für den Umgang mit Kundendaten, insbesondere die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung, sind die besonderen “Datenschutzhinweise zur Kundendatenverarbeitung“ gemäß Artikeln 13, 14 und 21 DSGVO hier einsehbar: https://www.emmbea.de/datenschutz/

  1. 17. Schlussbestimmungen

    1. 17.1. Der Käufer darf nur mit rechtskräftigen oder unbestrittenen Forderungen aufrechnen. Eine Abtretung von Forderungen des Käufers gegen EMMBEA UG ist nicht gestattet.

    2. 17.2. Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen EMMBEA UG und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

    3. 17.3. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von EMMBEA UG. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

    4. 17.4. Sollte eine Bestimmung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

    5. 17.5. Das Team von EMMBEA UG behält sich das Recht vor diese AGB als auch die Datenschutzbestimmungen jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Die vorliegenden AGB sind auf dem Stand: 21.01.2021

EMMBEA UG (haftungsbeschränkt)
Märzenbecher Straße 14
85053 Ingolstadt
Deustchland
www.emmbea.de
info@emmbea.de
+49 177 6695420
+49 172 5445146
Amtsgericht Ingolstadt, Reg.-Nr. HRB 9271

Aktualisierung…
  • Keine Produkte im Einkaufswagen.